HighFact Decken - Ausgereift und praxisnah

Unser Deckenprogramm lässt keine Wünsche offen.

Hier ein Auszug, der Sie überzeugen wird:

  • Raumweise Eingabemöglichkeit von geteilten Platten, raumweise geänderte Trägersorten, Trägerabstände und Träger-Randabstände, geänderte Deckendicken, Betondeckung oder Angabe einer Fugenbreite zwischden den Platten.
  • Krandiagramm zur Überprüfung des Plattengewichts bei der Platteneinteilung oder zum nachträglichen Ermitteln der erforderlichen Autokran-Größe.
  • Platteneinteilung mit Passplatte außen, Passplatte innen, Fuge an einer bestimmten Kante, beliebige Verteilung oder Balkon in gleiche Teile quer geteilt.
  • Aufkantungen mit/ohne Wassernase, kombiniert mit Gitterträgern oder Bügeln, mit Glasfaser oder mit stirnseitiger Dämmung sind ebenso möglich wie Treppenauflager.
  • Aufbiegungen wie Haken, Winkel oder Aufkröpfungen auf beliebigen Strecken, ebenso Auflageränderungen oder Änderungen des Bewehrungs-Überstands.
  • Ermittlung und Einbau von Schubzulagen aus der Querkraft.
  • Eingabe von Dämmplatten"raumgroß", von feldweiser Querbewehrung auf den Platten oder von Zulagen "immer auf ganze Plattenlänge".
  • Einzelplatten-Zeichnungen auf DIN A4, entweder für jede Platte ein Blatt oder wahlweise mehrere Platten zusammen auf einem Blatt.
  • Plotter-Plankopf individuell gestaltbar, auch mit Zusatzangaben.
  • Rundstahl und Gitterträger, die sich kürzer als 20cm ergeben, entfallen ganz.
  • Träger und Rundstahl werden automatich verkürzt, wenn eine Aufkantung vorhanden ist oder Glasfaser oder Dämmung stirnseitig angebracht sind.
  • Detail-Zeichnungen oder Zusatztexte können auf die Einzelplatten-Zeichnungen oder den Verlegeplan gesetzt werden. 
  • Automatische Erzeugung eines Plans für die Montageunterstützung.
  • Schnelle und einfache Eingabe der oberen Bewehrung durch "Auseinanderziehen" der Matten, automatische Erzeugung der Schnittliste.

 

Nachträgliche Änderungen ohne Aufwand

Die Berücksichtigung nachträglicher Änderungen ist eine der großen Stärken unserer Software. Ob Sie im Nachhinein Platten teilen müssen, Aussparungen verschieben, löschen oder den Grundriss beliebig verändern: Alles wird vom Programm intelligent analysiert. In den meisten Fällen ist kein weiteres Eingreifen erforderlich, in manchen Fällen braucht das Programm noch Angaben (z.B. für neue zusätzliche Räume) und fragt dann nur diese ab. So können nachträgliche Änderungen blitzschnell durchgeführt werden und verlieren ihren Schrecken. Balkons werden automatisch erkannt und erhalten eine höhere Betonüberdeckung, einen verringerten Trägerabstand und eine kreuzweise Bewehrung.

  • Aussparungen werden automatisch richtig ausgewechselt, auch wenn eine Plattenfuge die Wechselbewehrung teilt.
  • Wenn Elektrodosen auf die Plattenkante zu liegen kommen, werden sie automatisch vom Rand weggeschoben, allerdings in diesem Fall mit einer Warnung.
  • Aussparungen in Randnähe werden bis an den Plattenrand vergrößert.
  • Gitterträger werden so verschoben, dass sie an Aussparungen seitlich vorbeilaufen.
  • Schubzulagen werden zwischen die Normal-Gitterträger gleichmäßig verteilt und automatisch immer an das Plattenende geschoben.
  • Die Stoßfugenbewehrung wird automatisch ermittelt, auf dem Plan eingezeichnet und in der Stahlliste aufgenommen.
  • Wurde feldweise Querbewehrung angegeben, entfällt die Figenbewehrung automatisch.
  • Für eine feldweise Querbewehrung werden die einzelnen Bewehrungs-Positionen ermittelt und zu Gruppen zusammengefasst.
  • Bei Balkons oder bei aneinanderstoßenden Platten werden die Auflagerlängen automatisch auf Null gesetzt.
  • Die Plattendicke wird vom Programm anhand der Bewehrung und der Zulagen berechnet.
  • Der Maßstab auf allen Zeichnungen und Plänen sowie das Papierformat und die Anordnung des Plankops werden automatisch ermittelt.

 

Bildergalerie (zum Vergößeren antippen):

Hinweis: Diese Projekte stammen alle von den Anwendern der HighFact-Software und wurden tatsächlich produziert.

 

Projekt mit 2154 m2 und 158 Platten

Projekt mit 1.350m2 und 89 Platten

Projekt mit 573m2 und 88 Platten

Projekt mit 531m2 und 46 Platten

Projekt mit 282m2 und 35 Platten